Donnerstag, 14. Dezember 2017

Eppendorfer Schüler erlaufen Geld für zwei neue Brunnen in Afrika

Hamburg-Eppendorf (hen) - „Die ganze Schule hat sich bewegt, damit wir für arme Kinder sammeln können. Das ist toll.“ Der 8jährige Luis berichtet begeistert über den Spendenlauf seiner Schule für UNICEF. Alle 302 Schüler der Eppendorfer St. Nikolai Grundschule hatten sich im Herbst im Eppendorfer Park getroffen, um unter dem Motto „Wir laufen für UNICEF“ Spendengelder für sauberes Trinkwasser zu sammeln. Mit großartigem Erfolg: Am Mittwoch, 16.12.2015 konnten Schüler, Eltern und Kollegium einen symbolischen Scheck von knapp 13.000 Euro an die Vertreter von UNICEF-Hamburg überreichen.

Das Prinzip der Aktion „Wir laufen für UNICEF“ ist so einfach wie erfolgreich: Jedes Kind sucht sich im Vorfeld einen Sponsor, der pro gelaufener Runde einen Festbetrag an Spendengeldern verspricht. 50 Prozent der so gesammelten Gelder gehen an UNICEF, 50 Prozent bleiben für Anschaffungen der Schule. Das spornt an: „25 Runden ist der Beste aus unserer Schule gelaufen, dann mussten seine Eltern ihn stoppen.“, berichtet die Drittklässlerin Romy. Die Motivation der Läufer und Großzügigkeit der Sponsoren brachten insgesamt die beeindruckende Summe von fast 26.000 Euro zusammen. Der Sportlehrer Florian Speiser, Koordinator der Aktion, freut sich nun auf neue Sport- und Freizeitgeräte für die gebundene Ganztagsschule in der Robert-KochStraße, die ihren Schwerpunkt auf Inklusion legt. Initiiert wurde der Schülerlauf durch Tina Rohlfing vom Elternrat.

Für die Schüler bleiben nicht nur Bewegung und Spaß im Gedächtnis. So erklärt Luise, ebenfalls aus der Löwenklasse 3b: „Wir haben gelernt, dass in vielen Ländern Kinder in Not sind und kein sauberes Wasser haben.“ Swantje König, stellvertretende Schulleiterin an der St. Nikolai Grundschule, zeigt sich entsprechend beeindruckt, wie sehr sich die jungen Schüler für das Thema sensibilisieren lassen. Als Teil der Aktion kommen ehrenamtliche UNICEF-Mitarbeiter in die Schulen und klären auf über Trinkwasser und die Gefahren mangelnder Hygiene, denn noch immer sterben täglich fast 1000 Kinder an Durchfallerkrankungen.

Reinhold von Eitzen von UNICEF erklärt bei der Scheckübergabe für die Kinder anschaulich, was das gesammelt Geld bedeutet: „Es kostet etwa 6.200 Euro, um einen Dorfbrunnen zu bohren. Mit eurem Geld können also zwei neue Brunnen gebaut und damit 1.000 Menschen mit sauberem Wasser versorgt werden. Das ist großartig.“

Für die Eltern steht neben dem beeindruckenden Geldbetrag das Gemeinschaftserlebnis des Sponsorenlaufes im Vordergrund: „Diese Aktion ist für alle ein Gewinn: Kinder und Eltern setzen sich zusammen für eine gute Sache ein, der Ehrgeiz der Schüler wird angestachelt und gleichzeitig das Gemeinschaftsgefühl gefördert.“, sagt Sebastian Fuchs, Vater zweier Schülerinnen. Die Spendenaktion „Wir laufen für UNICEF“ steht allen Schulen offen. Mehr Informationen unter www.unicef.de/mitmachen/laufen. (Text: A. Hentz, Foto: S. Fuchs)

(aktuell bis 31.01.2016 - 4857 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

WhatsApp: Versendete Nachrichten können im Nachhinein gelöscht werden [... mehr lesen]

Nordmann Classic Hafenaktion - Tannenbaum für alle Schiffe im Hafen [... mehr lesen]

Exklusives Paket mit Sekt, Wein, Austernmesser und 50-Euro-Gutschein zu gewinnen [... mehr lesen]

Sportpark Höpen in Langenhorn aufwerten - die Beteiligung wertschätzen [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

U5 nimmt Gestalt an - Internationaler Wettbewerb für Liniendesign [... mehr lesen]

Sahle-Mieter schmückten Tannenbaum mit Christbaumkugeln [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Hummelsbüttel 28 [... mehr lesen]

"So un annersrüm" - Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze von Tanja Esch [... mehr lesen]

LIQUI MOLY Erotikkalender 2018: Besondere Autos und nackte Haut [... mehr lesen]

Zu Weihnachten HANSA-PARK-Spaß verschenken! Gewinnen Sie bei uns! [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Rahlstedt 130 [... mehr lesen]

Blasenentzündung ist auch ohne Antibiotika pflanzlich therapierbar [... mehr lesen]

Superleistung, Superstress - Deutschlands Mütter – doppelt belastet [... mehr lesen]

Viele Darlehensverträge ab Mitte 2010 sind weiterhin widerruflich [... mehr lesen]

Jeweils 1.000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine [... mehr lesen]

Festlich verbunden - ein Schiff, zwei Städte und ganz viel Weihnachtszauber [... mehr lesen]

200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht - in der Salzburger Sportwelt [... mehr lesen]

Weihnachtliche Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

Besinnliche Stunden mit dem Alsterquartett in der Europa Passage [... mehr lesen]

Weihnachten: Tiere sollten überhaupt kein Überraschungsgeschenk sein [... mehr lesen]

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Supermarkt in Hamburg-Ohlsdorf [... mehr lesen]

Service ausgeweitet: Biotüten jetzt auch kostenlos bei BUDNI [... mehr lesen]

Zeugenaufruf der EG 163 "Cold Cases": Jurastudent Andreas Dünkler [... mehr lesen]

Elbphilharmonie und EDEL veröffentlichen Bildband über die erste Saison [... mehr lesen]

Alle, die 1992 geboren sind, können bis Jahresende umsonst snacken [... mehr lesen]

Ab 1. Januar dürfen nur noch Grün, Orange und Blau unterwegs sein [... mehr lesen]

Neuerung ab 1. Januar 2018: Winterreifen brauchen "Alpine"-Symbol [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 4.01.2017 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 3.01.2018 [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen
Musterbeispiel fr kooperatives Bauen - in Barmbek-Sd entstehen 207 Wohnungen ... weiter lesen
Apfelfest in Sahle-Wohnanlage - Mieter pflegten Nachbarschaft ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100